Allgemein

Kostenübernahme professionelle zahnreinigung Muster

Sie können Reinigungslösungen speziell für Prothesen verwenden, um sie effektiv zu reinigen. Falsche Zähne erfordern unterschiedliche Lösungen, abhängig von den Materialien, aus denen sie hergestellt werden, also fragen Sie Ihren Zahnarzt, was Sie verwenden sollten. Eine Zahnreinigung kostet zwischen 75 und 400 US-Dollar ohne Versicherung, abhängig vom Alter des Patienten und der Art der Reinigung. Unten sind die durchschnittlichen Kosten für Zahnreinigungen. Die erwachsenen Nutzer von zahnärztlichen Dienstleistungen können in Routine- und problemorientierte Teilnehmer eingeteilt werden (Gilbert et al., 2000). Die Förderung regelmäßiger Zahnarztbesuche ist einer der Eckpfeiler der präventiven Zahnheilkunde (Axelsson et al., 1991; Murray, 1996; Richards und Ameen, 2002), aber in der Regel sind nur etwa die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung in den meisten westlichen Ländern Routinemäßige (Roberts-Thomson et al., 1995; Jamieson und Thomson, 2002), mit niedrigeren Raten bei Männern und insbesondere sozialen, ethnischen oder Altersgruppen (Roberts-Thomson et al., 1995; Dixon et al., 1999; Green et al., 2003) und höher in Skandinavien (Hjern et al., 2001). Es gibt epidemiologische Belege dafür, dass problemorientierte Teilnehmer eine schlechtere Mundgesundheit haben als Routinebetreuer, selbst nach Anpassung für vermeintliche Störer wie soziale Klasse, Alter, Geschlecht und ethnische Zugehörigkeit, aber fast alles davon stammt aus Querschnittsstudien. Eine Ausnahme, eine Kohortenstudie an jungen neuseeländischen Erwachsenen, ergab, dass problemorientierte Teilnehmer über einen Zeitraum von acht Jahren dreimal häufiger kariesassoziierte Zahnverluste erlitten (Thomson et al., 2000). Solche Unterschiede beschränken sich nicht auf klinische Maßnahmen: Eine kürzlich durchgeführte britische Studie mit einer repräsentativen Stichprobe von Erwachsenen ergab, dass problemorientierte Teilnehmer eine schlechtere mundgesundheitsbezogene Lebensqualität hatten (McGrath und Bedi, 2001). Eine US-Studie mit älteren Erwachsenen berichtete, dass die Prävalenz des „oralen Nachteils“ (definiert nach einer Reihe von selbst gemeldeten Maßnahmen) bei problemorientierten Teilnehmern auch nach der Anpassung an klinische Maßnahmen größer war (Gilbert et al., 1997). Die Zahnreinigung ist keine dauerhafte Einrichtung. Es hängt davon ab, was Sie essen und wie gut Sie die Hygiene Ihres Mundes zwischendurch aufrecht erhalten. Es ist sicher, diese Behandlungen einmal alle sechs Monate zu haben, vor allem, wenn Sie ein Raucher sind oder wenn Sie jemand sind, der koffeinsüchtig ist.

Die Behandlung ist auch für Kinder obligatorisch, um ihre Hohlräume unter Kontrolle zu halten. Es gibt ein paar verschiedene Arten von Reinigungen, die Sie bei einem Zahnarzt in Ihrer Nähe bekommen können.

Share: