Allgemein

Telekom Vertrag roaming

Im Rahmen der Richtlinie über eine angemessene Nutzung kann Ihr Betreiber Ihre mobile Roaming-Nutzung 4 Monate lang überwachen und überprüfen. Wenn Sie während dieses Zeitraums mehr Zeit im Ausland als zu Hause verbracht haben und der Roamingverbrauch höher ist als der nationale, kann sich der Betreiber an Sie wenden, um Sie zu bitten, die Situation zu klären. Dafür haben Sie 14 Tage Zeit. Wenn Sie über eine Prepaid-Karte verfügen (d. h. Sie zahlen im Voraus für die Nutzung Ihres Mobiltelefons), können Sie Ihr Telefon in anderen EU-Ländern verwenden, ohne zusätzliche Gebühren zu bezahlen. Wenn Sie jedoch pro Einheit zahlen und der nationale Stückpreis für Daten weniger als 3,50 EUR/GB beträgt, kann der Mobilfunkbetreiber beim Roaming eine Begrenzung der Datenmenge anwenden. Die Roaming-Aktivierung ist kostenlos, aber die Aktivierung aller Optionskosten abhängig von der Extraoption. Wenn Sie Ihr Mobiltelefon dauerhaft im Ausland nutzen, z.

B. wenn Sie in ein anderes Land umziehen und Ihre HOME SIM-Karte behalten, kann Ihr Mobilfunkanbieter Ihnen eine zusätzliche Roaminggebühr in Rechnung stellen. Sie ist jedoch auf der Grundlage der vernünftigen Nutzungspolitik begrenzt. Abonnements aus Portfolios vor dem 18. März 2018 haben Zugang zu Roaming, und nationale Leistungen werden weiterhin in förderungsberechtigten Ländern, einschließlich der EU, verbraucht. Das Deaktivieren/Abbrechen von Roaming im Vodafone-Netzwerk kann auf eine der folgenden Arten erfolgen: Die anfängliche Phase der Überwachung Ihres Verbrauchs und Ihrer Anwesenheit, bevor das missbräuchliche oder ungewöhnliche Nutzungsprofil in Roaming SEE ermittelt wird, beträgt 4 Monate. Wenn ein solches Profil gefunden wird, werden Sie darüber informiert, dass Sie 14 Tage Zeit haben, um Ihr Verhalten zu ändern oder den Nachweis zu erbringen, dass die Nutzung des Dienstes nur für regelmäßige Reisen erfolgt ist. Gibt es innerhalb von 14 Tagen keine Aufzeichnungen über die überwiegende Präsenz auf nationaler Ebene oder den vorherrschenden nationalen Verkehr, so wird ein Zuschlag erhoben.

Dieser Zuschlag entfällt, wenn Sie den Nachweis des Roamings nur für regelmäßige Reisen nach SEE erbracht haben. Wenn Sie einen Mobilfunkvertrag mit einer begrenzten Datenmenge haben, können Sie diese Daten verwenden, wenn Sie in ein anderes EU-Land reisen, ohne zusätzliche Kosten zu bezahlen. Die im Vertrag vorgesehene Datenmenge ist das Limit, das Ihnen beim Roaming zur Verfügung steht. Die Deaktivierung/Inaktivierung des Roamings im Digi-Netzwerk kann auf eine der folgenden Arten erfolgen: -Call *111″ – wählen Sie 1 Mein Konto – 4 Roaming International – 1 Roaming International Voice – 1 Disable -Call number 0314007777 (Digi Mobil Customer Relations) und fordern Sie die Deaktivierung des Roamings an; Dieser Antrag kann nur auf Antrag des Vertragsinhabers gestellt werden; -Wir loggen uns auf der Digi Romania-Website – Mein Konto-Bereich – wählen Sie Meine Dienste – Digi Mobil – wählen Sie die Nummer, die wir Roaming deaktivieren möchten – anstatt stoding Roaming-Sprache zu konfigurieren – Roaming deaktivieren; -In einer Digi-Workstation; Wenn Sie Belege für Ihren vorübergehenden Aufenthalt im SEE-Roaming haben, können Sie diese an die E-Mail-Adresse permanent_roaming@telekom.ro senden.

Share: